Werkzeugneubau / Vorrichtungsbau und Bemusterung/Serienanlauf

Im Bereich Werkzeugneubau und Vorrichtungsbau, entstehen je nach Anforderung zum Beispiel:

  • Hochleistungs- Folgeverbundwerkzeuge
  • kompakte Aufbauten in Säulenführungsgestellen
  • einfachste Plattenführungswerkzeuge
  • Ziehwerkzeuge
  • Folgeschnittwerkzeuge
  • Biegewerkzeuge
  • Montagevorrichtungen
  • Anpassungen und optimierungen beigestellter Kundenwerkzeuge, falls hier keine CAD Daten vorhanden sind, können wichtige Werkzeugaktivteile für eine Ersatzteilfertigung digitalisiert werden 
  • Betreuung der Erstbemusterung und des Serienanlaufes

Dabei wird das Werkzeugkonzept bereits in der Angebotsphase entsprechend Ihren Anforderungen wie Werkstoff, Beschichtungsanforderungen, Materialausnutzung/Einsatzgewicht, Teilegeometrie, Toleranzanforderung und Bedarfsmengen ausgelegt und bei einer Beauftragung weiterentwickelt.

Die Werkzeugkonstruktion erfolgt in der Regel in 3D extern, jedoch in enger Zusammenarbeit mit uns, die Programmierung der CNC Maschinen führen wir intern mit Hilfe der Sowtrware PEPS aus.

 

 


Folgeverbundwerkzeug 2-fach rostfreier Federstahl

Streifenbeispiel

Halterung

Folgeverbundwerkzueg 4-fach mit einstellbaren Biegeeinheiten und Richteinheiten

Vorrichtungsbau Maschinenbau Bürstmaschine

Halterung mit Teil